Reisen · Februar 19, 2022 0


Neue Art Suite für ICEHOTEL von PINPIN Studio

Christian Strömqvist und Karl-Johan Ekeroth von PINPIN Studio haben gerade ihr drittes Designprojekt in Folge im ICEHOTEL in Jukkasjärvi, 200 km nördlich des Polarkreises in Schweden, abgeschlossen.

Dieses Jahr hat das Duo eine Frankenstein-ähnliche Kunstsuite mit dem Titel It’s Alive!

pi_101213_01


Von den Designern

Sie heißen Sie im Labor eines verrückten Wissenschaftlers willkommen, komplett mit mysteriösen Geräten, riesigen Tesla-Spulen, einer Luke in der Decke und einem Bett, in dem das Monster zum Leben erweckt werden kann. Und alles besteht aus Eis und Schnee!

In „It´s Alive“ möchte PINPIN Studio ein interaktives Kunsterlebnis für die Besucher schaffen. PINPIN Studio präsentiert eine visuell spannende Szenografie und lässt den Besucher selbst entscheiden, ob er die Rolle des Monsters oder des Wissenschaftlers spielen möchte. In diesem Raum wird eine ziemlich gruselige Geschichte zu einem humorvollen und positiven, aber auch spannenden Erlebnis.

Wie bei den früheren Entwürfen des Duos für das ICEHOTEL ist „It´s Alive“ mehr als ein Kunsterlebnis. So wie Dr. Frankenstein mit Hilfe von Blitzen Leben aus toten Materialien erschuf, nutzt PINPIN Studio Verspieltheit und Kreativität, um das Wasser des Torne River in ein interaktives und einzigartiges Design- und Kunsterlebnis zu verwandeln.

Dieses Jahr in Schwedisch Lappland: Es lebt im ICEHOTEL!