Reisen · Januar 18, 2022 0


Stinessen Arkitektur entwirft eine Gruppe von Ferienhütten in Norwegen

Manshausen Island Resort von Stinessen Arkitektur


Stinessen Arkitektur hat eine Gruppe von Hütten als Teil des Manshausen Island Resort entworfen, das sich auf Abenteuer und Erkundungen vor der Küste Nordnorwegens spezialisiert hat.


Manshausen Island Resort von Stinessen Arkitektur

Die Beschreibung des Designers

Die Insel Manshausen liegt im Steigen-Archipel vor der Küste Nordnorwegens. Die Lage der Insel zwischen dramatischen Bergen und der Barentssee ist an sich schon die Inspiration für das neueste Abenteuer des berühmten Polarforschers Børge Ousland; ein Abenteuer- und Erkundungsresort. Das Resort wurde unter Berücksichtigung der Topographie der Insel und der beiden bestehenden Hauptstrukturen – dem alten Bauernhaus und den Steinkais – geplant und angelegt.

Manshausen Island Resort von Stinessen Arkitektur

Der Innenraum bietet Platz für eine professionelle Küche und einen Essbereich im Erdgeschoss und eine entspannende Bibliothek im ersten Stock. Die Kabinen sind alle bis auf eine auf den Steinkais platziert, teilweise freitragend über dem Meer, eine auf einem natürlichen Regal auf den Felsformationen darüber. Die Positionierung und Ausrichtung aller Kabinen basiert auf der Berücksichtigung ihres individuellen Panoramablicks und der Privatsphäre für die Gäste.


Manshausen Island Resort von Stinessen Arkitektur

Das Shelter-Design ist bestrebt, die Umwelt durch die Verwendung von Massivholzkonstruktionen so wenig wie möglich zu belasten, und der Bau wurde unter Berücksichtigung der logistischen Einschränkungen des Baus auf einer abgelegenen Insel und der Wetterbedingungen geplant, die eine begrenzte Bauzeit vorschreiben.

Manshausen Island Resort von Stinessen Arkitektur

Die Massivholzkonstruktion besteht aus zwei Schichten, wobei die äußere Schicht aus Lärche besteht, die sich mit der Zeit natürlich silbergrau verfärbt. Die Verglasung wird speziell für das Projekt angefertigt und die großen Gläser werden auf die Außenseite der Konstruktion geklebt, um eine glatte Oberfläche gegenüber den Winden (die manchmal heftig sein können) zu gewährleisten und einen ungehinderten Blick auf die Natur und die Elemente draußen zu ermöglichen.


Manshausen Island Resort von Stinessen Arkitektur

Alle Details, auch im Innenraum, werden sorgfältig geplant und maßgefertigt für das Projekt, aber immer mit Augenmerk auf die konzeptionelle Grundidee. Die Kabinen sind so gestaltet, dass sie ihren Gästen Schutz und Komfort bieten und gleichzeitig das dramatische Erlebnis der Elemente draußen unterstreichen; das Meer, Landschaft, wechselnde Lichter, Wetter und verschiedene Jahreszeiten. Die Kabinen sind vor allem bestrebt, die funktionalen Ansprüche der Gäste zu erfüllen, mit viel Platz für Gepäck und Kleidung/Ausrüstung, einem komfortablen Badezimmer und einem Küchen-/Essbereich.

Manshausen Island Resort von Stinessen Arkitektur

Die Kabinen bieten Platz für zwei bis vier Personen oder eine fünfköpfige Familie. Das Hauptbett befindet sich im Hauptraum, etwas zurückgezogen von der bodentiefen Verglasung, um dem Besucher rund um die Uhr ein Erlebnis der Außenelemente zu ermöglichen und dennoch bequem geschützt zu sein.


Manshausen Island Resort von Stinessen Arkitektur

Fotografie von Siggen Stinessen